Auslandsberatung bei bildungsdoc®

Wir von bildungsdoc® haben ein Ziel:
Dich umfangreich und zielführend rund um das Thema „Ausland“ zu beraten!
Angefangen bei einer Ausbildung im Auslandand, über die Möglichkeiten eines Schüleraustausches, bis hin zu Abenteuern wie Work&Travel oder Au Pair. Bildung und deine persönliche Entwicklung stehen dabei an vorderster Stelle. Gemeinsam finden wir die ideale Lösung für deine Vorhaben und Ziele.

– dein bildungsdoc®-Team

Aktuelle Angebote

Schüleraustausch

Für deine Persönlichkeitsentwicklung ist ein Auslandsschuljahr von unschätzbarem Wert. Du stellst dich Herausforderungen, an denen du wächst, entwickelst Ideen zur Planung deiner Karriere und machst Erfahrungen, die du zu Hause nie hättest machen können.

Schülersprachreisen

Schülersprachreisen unterstützen und ergänzen mit speziell entwickelten Programmen den Sprachunterricht von der Grundschule bis hin zum Abitur in hoher Qualität. Im Ausland lernst du die Sprache anders als zu Hause, intensiver und mit mehr Spaß – im Unterricht mit muttersprachlichen Lehrern, während des Freizeitprogramms, im Internat oder in der Gastfamilie.

Sprachreisen für Erwachsene, 16+

Egal, ob für Studium oder Job: Immer öfter reicht das normale Schulenglisch nicht mehr aus. Es muss entweder perfektioniert oder um eine zweite Fremdsprache erweitert werden. Um aber eine fremde Sprache grundlegend zu lernen und zu verstehen, bedarf es einer Auseinandersetzung mit den Menschen des entsprechenden Landes, ihrer Kultur, der Geschichte.

Auslandspraktika

Immer mehr Unternehmen wollen Mitarbeiter auch international einsetzen und nehmen deshalb das Praxissemester im Ausland in ihre Anforderungsprofile bei Stellenneubesetzungen mit auf. Auslandserfahrung und zahlreich neu geknüpfte Kontakte verschaffen dir viele Vorteile bei der stetig wachsenden Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt.

Kommende Veranstaltungen

Beratungstag Auslandsjahr
Wann? Sa, 14.09.2019, 10:00-18:00
Wo? ABAKUS Business-Center (2. Etage), Blasewitzer Straße 41, 01307 Dresden-Blasewitz

Beratungstag Auslandsjahr
Wann? Sa, 21.09.2019, 10:00-18:00
Wo? ABAKUS Business-Center (2. Etage), Blasewitzer Straße 41, 01307 Dresden-Blasewitz

8. Praktikums-und Lehrstellenböre Leuben/Prohlis
Wann? 
Mi, 09.10.2019, 10:00-16:00

Wo? Sport- und Veranstaltungshalle, Gamigstraße 28, 01239 Dresden

Infoveranstaltung: „Als junger Mensch im Ausland zur Persönlichkeit reifen!
Auslandsaufenthalte während/nach der Schulzeit – planen, finanzieren, verwirklichen!
Wann? Sa, 19.10.2019, 15:00-17:00
Wo? JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

9. Johannstädter Praktikums-und Lehrstellenböre
Wann? 
Sa, 02.11.2019, 10:00-15:00

Wo? JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Schulbesuch im Ausland – planen, finanzieren, verwirklichen! (Infoseminar)
Wann? Mo, 18.11.2019, 18:00-19:30
Wo? Volkshochschule Pirna, Geschwister-Scholl-Straße 2, 01796 Pirna

Alle neuen Informationen rund um das Thema Ausland

Trage dich jetzt in den Newsletter ein und verpasse keine wichtigen Neuigkeiten

Warum bei bildungsdoc® beraten lassen?

Ausführlich

Zusammen gehen wir Schritt für Schritt deine Möglichkeiten durch, um am Ende das zu finden, was du wirklich möchtest.

Individuell

Bei uns bekommst du eine individuelle Beratung, perfekt zugeschnitten auf deine Vorstellungen und Ziele.

Zielorientiert

Wir geben dir Hilfestellungen und Optionen mit an die Hand, so dass du deinem Wunsch schnell und erfolgsorientiert näher kommst.

Häufig gestellte Fragen

Die Vermittlungsgebühr der Agentur beträgt 100-200 € (USA bis 750 €) plus Anreisekosten bei einem Aufenthalt in Europa. Visa-Kosten fallen außerhalb Europas an, ab 100 €. Weitere Kosten fallen an, wenn du Sprachkurse besuchen möchtest. Die Arbeitszeit beträgt i.d.R. 30-40 Stunden bei einer 6 Tage-Woche. Dafür erhältst du ein Taschengeld von 200-400 €/Monat in Europa. In den USA bekommst du 200 bis 250 $/Woche und dein Hin- und Rückflug wird bezahlt. Außerdem kannst bei bestimmten USA-Programmen noch bis zu 1.000 $ Studiengeldzuschuss von deiner Gastfamilie erhalten – für Seminare an Colleges.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Work & Travel zu machen:

1. Du kannst dich an eine Agentur wenden, die dich berät und unterstützt, u.a.: Infos zum Visum, Flugbuchung, Unterkunft, Hilfe bei Kontoeinrichtung, Jobsuche und bei der Steuerabführung. Wenn es dein erster großer Auslandsaufenthalt ist, dann bietet dir eine seriöse Agentur auch die nötige Sicherheit. Außerdem bieten Agenturen eine „betreute“ Woche an, d.h. Transfer vom Flughafen zur Unterkunft, ganztägige Info-Veranstaltung und freie Übernachtungen im Hostel – sofortiger Anschluss mit Work & Traveller aus aller Welt inklusive.

2. Du organisierst alles allein. Das bedeutet einen erhöhten Zeit- und Organisationsaufwand, aber auch mehr Erfahrungen, die du dabei machst. Du lernst, besser zu planen, hast mehr Verantwortung und sparst Geld.

Wer als Schüler ein Austauschjahr absolviert hat, kann sich nach seiner Rückkehr in keine Hängematte legen, aber es sind Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Für deine Persönlichkeitsentwicklung ist das Jahr von unschätzbarem Wert. Du stellst dich kleinen und großen Herausforderungen, an denen du wächst und machst Erfahrungen, die du zu Hause nie hättest machen können. Schon früh wirst du merken, dass von dir jetzt eine Menge Eigeninitiative und Selbstständigkeit gefordert wird. Du verständigst dich in einer fremden Sprache, bekommst Einblicke in eine fremde Kultur und baust dir ein internationales Netzwerk mit neuen Freunden aus der ganzen Welt auf. Das macht dich flexibel und weltoffen, denn du hast in der Ferne gelernt, dass es wichtig ist, nicht in den Kategorien gut oder schlecht zu denken, sondern dass es vieles gibt, was einfach anders ist. Du wirst ein selbstbestimmtes Leben führen und bist somit nicht mehr austauschbar.

Beliebte Kontinente sind Afrika, Süd-/Lateinamerika oder Asien. Es gibt aber auch spannende Projekte innerhalb Europas. Als Volunteer engagierst du dich in den Bereichen Soziales, Bildung & Kultur und Gesundheit & Medizin. Für Tier- und Naturbegeisterte gibt es zahlreiche Hilfsmöglichkeiten beim Tierschutz sowie Natur- und Umweltschutz – zum Beispiel in Afrika, Asien, Ozeanien oder Nordamerika.

Bei einigen Vermittlungsagenturen kannst du als Schüler ein Auslandspraktikum mit 17 Jahren machen, vorausgesetzt das Einverständnis deiner Eltern liegt vor. Das Schülerpraktikum im Ausland dauert 4 Wochen und findet innerhalb Europas (u.a. England, Irland, Frankreich) statt. Die Praktika sind unbezahlt. Da du über keinerlei Berufserfahrungen verfügst, machst du u.a. leichte Bürotätigkeiten.

Vor Ort Beratung in Dresden

Besuche uns persönlich in unserem Büro in Dresden

ABAKUS Business-Center
Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden-Blasewitz

Wir freuen uns auf dich

Kontaktiere uns und lass dich unverbindlich beraten

* = erforderlich